Nutzungserweiterung Kirche Lütisburg

Die Evangelische Kirchgemeinde Unteres Toggenburg plant die Nutzung der Kirche Lütisburg zu erweitern. Aus der klassischen Predigtkirche von 1937 soll ein multifunktionales Kirchgebäude werden, in welchem das ganze Gemeindeleben stattfinden kann und welches als offenes und belebtes Gebäude zu Gebet und Gespräch einlädt.
2021-06-08; Titel Web 16-9-page-001 (Foto: Skizzenrolle/Evang. UTG)

provisorischer Zeitplan (Stand: 30.04.2022)

2022: Konstituierung Baugruppe, Baueingabe, Detailplanung
2023: Ausführung (Baubeginn geplant: nach Ostern 2023)
2024: Einweihung (Eröffnung geplant: Ostern 2024)

Abstimmung 3. April (Stand: 03.04.2022)

Am » 3. April 2022 an der Kirchbürgerversammlung stand das Projekt zur Abstimmung an der Kirchbürgerversammlung. Die Kirchbürger*innen haben dem Ausführungskredit von 1,9 Millionen Franken mit 77:3 Stimmen zugestimmt.

» Aktuelle Informationen zum Projekt über das am 3. April im Anschluss an den Gottesdienst abgestimmt wurde.

Vorprojekt Skizzenrolle (Stand: 6. Juni 2021)

Seit 2019 tagt eine offene Gruppe aus Angestellten, Mitarbeiter:innen und Freiwilligen in unregelmässigen Abständen, um die Bedürfnisse der Kirchgemeinde an ihr Kirchgebäude auf Papier zu bringen. Daraus entstanden 2 Vorprojekte für eine Raumerweiterung der Kirche Lütisburg Richtung Nordwesten, welche im Jahr 2020 interessierten Kirchbürger:innen vorgestellt wurden.
Aufgrund dieser Vorstellung haben sich weitere Kirchbürger:innen gemeldet, welche Schwächen dieser Projekte in den Bereichen Energie, Raumbedarf und Umgebungsnutzung aufzeigen konnten.
In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro "Skizzenrolle" aus Kirchberg konnte ein weiteres Vorprojekt ausgearbeitet werden, welches an der Kirchbürgerversammlung vom 6. Juni 2021 präsentiert werden konnte und von den anwesenden Kirchbürger:innen positiv aufgenommen wurde.

» Informationsvideo zum Vorprojekt mit Enzo Fuschini (Stand 06.06.2021)